Ceragon FibeAir IP-20C

Ceragon setzt mit der IP-20C einen neuen Standard in der Datenübertragung durch Richtfunk. Die IP-20C vereint Multi-Core Radio Technologie, Modulation bis 2048 QAM und LOS 4 x 4 MIMO Feature in einem Outdoorgehäuse.

Ceragon FibeAir IP-20C - Produktbild

Die IP-20C ist für jede verfügbare lizenzpflichtige Richtfunkfrequenz geeignet. Mit einem 28 MHz Kanal können Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s erreicht werden.

Die Grundlage für das Multi-Core Radio Feature bildet ein neu entwickelter Radio-Parallel-Prozessor. Dieser wurde optimiert um die parallele Bearbeitung von mehreren Radiosignalen zu ermöglichen.

Dies bringt im Gegensatz zu einer einfachen Verdopplung der Radioeinheit mehrere Vorteile bei der möglichen Linkkapazität, Linkdistanz und beim Stromverbrauch.

Richtfunk-Features

  • Frequenzbereich von 6 bis 42 GHz
  • Adaptive Modulation QPSK bis 2048 QAM
  • Cross Polarzation Interface Canceller (XPIC)
  • ATPC
  • Multi-Carrier Adaptive Bandwidth Control (ABC bis 4 + 0)
  • Line of Sight (LoS) MIMO
  • Protection und Diversity
  • Konfigurationen:
    • 1 + 0 bis 4 + 0
    • 1 + 1
    • 2 + 2

Benutzerschnittstellen

  • Stromanschluss (-48 DC)
  • 1 x 10/100/1000 Base-T (RJ45) mit PoE Eingang
  • 2 x 10/100/1000 Base-T (RJ45) oder 2 x 1000 Base-X (SFP)
    • 1000 Base-LX (1300 nm)
    • 1000 Base-SX (850 nm)
  • Management-Port: 10/100 Base-T (RJ45)
  • RSL Interface
  • 2 x RF-Interface

Carrier Ethernet Features

  • Latency über den Radio Link: < 0,15ms
  • „Jumbo“ Frame: bis 9600 Bytes
  • Frame Cut-Through Support
  • Header De-Duplication
  • Integrierter Carrier Ethernet Switch
    • maximale Anzahl der Ethernet Services: 257
    • MAC Adress learning
    • 802.3ac – Ethernet VLANs
    • 802.1Q – Virtual LAN (VLAN)
    • 802.1ad (Provider Bridges – QinQ)
    • 802.3ad link aggregation
    • 802.3x (Flow Control)
  • QoS
    • 802.1p Class of service
    • Advanced CoS classification and remarking
    • Per interface CoS based packet queuing/buffering (8 queues)
    • Per queue statistics
    • Tail-drop and WRED with CIR/EIR support
    • Flexible scheduling schemes (SP/WFQ/Hierarchical)
    • Per interface and per queue traffic shaping
    • 2 Gbit packet buffer
    • Y.1731

IP / MPLS – Feature

  • IPv4 und IPv6
  • MPLS-TP und SDN-ready

Management

  • Webbasierter Element Manager
  • CLI-Commandos
  • HTTP, HTTPS, Telnet, SSH-2, FTP, SFTP
  • OAM: CFM (802.1ag)
  • SNMP V1, V2c, V3

Elektrische und Mechanische Daten

Arbeitstemperatur : -33 °C bis + 55°C

Betriebsspannung: – 48 V DC

Eingangsspannung: -40,5 V bis – 60 V DC

Leistungsaufnahme: 55 o. 62 W

Abmessungen: 230 mm (Höhe) x 233 mm (Breite) x 98 mm (Tiefe)

Gewicht: 6,5 kg

Schnittstellen:

Ceragon Fibeair IP 20C - Schnittstellen und Anschlussmöglichkeiten

1    Stromanschluss (-48V DC)

2.    Datenport 1 (10/100/100 Base-T – RJ45, PoE)

3.     Datenport 2

  • 10/100/1000 Base-T (RJ45)
  • 1000 Base-X (SFP)

4.    Datenport 3 / Extension Port

  • 10/100/1000 Base-T (RJ45)
  • 1000 Base-X (SFP)

5.    Management Port

  • 1o/100 Base-T (RJ 45)

6.    RSL- Port (BNC)

7.    Source sharing (TNC Connector)

Datenblätter:

Download

FibeAir IP-20 C Broschüre

Sprache: Englisch

Größe: 2,6 MB

Sind Sie interessiert an weiteren Informationen?
Sind Sie interessiert an weiteren Informationen?